Nach 3 Monaten Winterpause haben wir uns wieder an unseren Umbau gewagt. Bei eisigen Temperaturen von -2 Grad hielt sich die Freude jedoch in Grenzen.
Der Boden und die Wand zur Führerkabine wurden herausgerissen, sodass nun alles frei für die Isolation ist. Bei einer Schraube verbrachten wir mehr als eine Stunde bis sie draussen war. Zum Glück half uns Dani’s Handwerker-Papa (im Bild unter dem Auto zu sehen).

 

Kategorien: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.